Keyword: Alpen

Diese Aussicht ist jeden Schweißtropfen wert – 1200 Höhenmeter hinauf zum Lutersee

In Engelberg wandern –  Hinauf zum Lutersee

Zeit für blauen Himmel! Die Wetterbilanz meiner Wanderungen der letzten beiden Jahre fällt nämlich nicht wirklich sonnig aus. Besonders wenn für mehr als einen Tag in die Natur und auf die Berge ging. Die Anzahl der Regenjacken Tests auf diesem Blog ist nicht ohne Grund so hoch…

Der Wetterfluch muss also dringend mal gebrochen werden. Ich habe schon fast vergessen, wie die Berge bei blauem Himmel und dem selten strahlenden gelben Kreis aussehen. Ein paar Mal im Kreis getanzt, eine Handvoll Salz über die Schulter geworfen und drei Münzen im Brunnen versenkt und siehe da: 7 Tage feinster Sonnenschein für unsere Wanderungen in den Schweizer Alpen steht in der Wettervorhersage!

Geht doch!

So klettert die Vorfreude auf das Wandern in Engelberg noch deutlich höher hinaus. Aber wohin soll uns die erste Tageswanderung führen? Über einen Klettersteig am Brunni? Auf den Gipfel des Hahnen? Oder doch die Gratüberschreitung des Rotgrätli zur Bannalp hinüber?

Die Qual der Wahl der Tageswanderer. Die Hüttentour für 10 Tage plant sich da deutlich einfacher: Rother Wanderführer besorgen, zum Startpunkt fahren, Wetter checken und dann einen Fuß vor den anderen setzen!

Von Engelberg wandern wir zum Lutersee

Aber so entscheiden wir uns nach langem Ringen für die Tour zum kleinen Lutersee auf 1700 Metern Höhe. Einmalige Aussichten auf die das Tal einfassenden Berge werden versprochen. Klingt gut! Aber bevor es hoch hinaus geht, fahren wir zuerst einmal hinab. Am Bahnhof in Engelberg steigen wir bei Kaiserwetter in den Panoramawagen der SBB und freuen uns auf die aussichtsreiche Fahrt. Denkste! Wir rollen erst einmal….in den Tunnel…

15 dunkle Minuten später kommen wir 500 Meter tiefer am Bahnhof in Grafenort an. Als sich die Zugtüren öffnen strömt uns die schattig kalte Talluft entgegen. Optimistisch wie ich bin, habe ich mir am Morgen mein neue, ultraleichte kurze Wanderhose* übergestreift. In Erwartung sommerlicher Temperaturen am Berg. Aber jetzt nochmal den Rucksack absetzen und die Skiunterwäsche anziehen? Da frier ich lieber!

Auf dieser Tour benutzt

Black Diamond Trail Trekkingstöcke

Black Diamond Trail

Snow Peak Cup 600ml

Snow Peak Cup 600ml

Ultraleicht Shorts

ultraleichte Shorts

Merino Wolle Buff

Merino Wolle Buff

Die ersten Meter führt der Weg parallel zu einem kleinen Fluß. Die säumenden Nadel- und Laubbäume, und die entfernten Berge verleihen der Szene den Charme der Kanadischen Einsamkeit. 10 Minuten lang hören wir nur das bekannte Rascheln der kleine Schottersteine unter den Füßen. Bald jedoch verwandelt sich der breite Weg in einen schmalen, zugewucherten Pfad der in einem Laubwald verschwindet. Er führt uns die ersten Höhenmeter des Tages bergauf. 1200 weitere werden noch folgen.

Engelberg wandern Lutersee Wanderung

Der Zustand des Wanderweges beschreibt die Häufigkeit seiner Begehung treffend. Umgestürzte Bäume versperren teilweise den Weg und Brennesseln und andere Gewächse steicheln uns den Vormittag die Beine. Diese Einsam- und Ursprünglichkeit genieße ich sehr. Okay…die Brennesseln hätten auch gerne einen Meter weiter hinten wachsen können. Aber nur in seinen Gedanken und der meditativen Erfahrung des monotonen Wanderns vertieft zu sein ist für mich die wahre Erholung!

Die folgende Lichtung läd zum ersten Schluck Wasser ein und lässt den dichten Wald hinter uns. An einem Heuschober bleiben wir kurz stehen und heben den Blick von den Wanderschuhen auf die umgebende Bergwelt. Sie erstrahlt in der Morgensonne und präsentiert sich in bilderbuchhafter Gestalt. Bob Ross hätte sofort die Staffelei aufschlagen und happy-trees gepinselt!

Über weite Almwiesen schlängelt sich der Pfad sehr steil und kaum erkennbar den Berg hinauf. Seit einer halben Stunden wandern wir in der prallen Sonne und die anfängliche Kälte ist längst vergessen. Ich sehe aus wie frisch dem Bergsee entstiegen. Fühle mich aber wie in der 60°C heißen Kräuter-Sauna. Die Mischung aus Schweiß und Sonnencreme in den Augen dämpft die grandiose Aussicht auf den 3200m hohen Titlis etwas. Aber wirklich nur etwas.

Engelberg-wandern-Lutersee-09274

Schmal und Steil geht es bergauf

Schmale und teils ausgesetzte Pfade folgen den steilen Anstiegen über rutschige Wiesen und wurzlige Erdstufen. Der Wanderweg ist mehr als abwechslungsreich und macht eine Menge Spaß. Die knackigen Anstiege bei praller Sonne sind nicht von schlechten Eltern. Aber gut so! Denn die meisten anderen Wanderer weichen daher auf die Bergbahn aus und überlassen uns allein die tolle Natur.

800 Höhenmeter später kommen wir an der Bergstation der kleinen Bauern-Bergbahn an. Buiräbähnli auf Schwizerdütsch. Zeit für einen Pause! Die nassen Klamotten trockenen in der Sonne rasend schnell und wir genießen die Aussicht auf Titlis, Spannörter und Co.

Engelberg wandern Lutersee Wanderung

Die letzten 60 Minuten und 400 Höhenmeter führen über geschotterte Wege, vorbei an kleinen Almhütten und Wiesen. Es ist mittlerweise so heiß, dass selbst die Kühe in ein schattiges Plätzchen zum wiederkäuen geflüchtet sind. Ganz ungewohnt den ganzen Tag über Sonne beim Wandern in den Alpen zu haben. Beim Wandern auf Mallorca war dieses Wetter schon eher zu erwarten.

Kurz vor dem Lutersee windet sich der Pfad in engen Kurven durch ein Findlingsfeld entlang der Flanke des Widderfeldstock. Auch hier fühle ich mich spontan in die kanadische Wildnis versetzt. Wenig später erreichen wir die Huethütte und staunen beim Anblick des Lutersees. Denn mehr als eine große, trübe Pfütze scheint er auf den ersten Blick nicht zu sein. Dafür lief mir 3 Stunden lang Sonnencreme in die Augen?

Hundert Meter weiter stehen wir dann aber am wirklichen Lutersee. Mit seinem türkisblauen Wasser sieht er um Längen besser aus, als die traurige Wasserlache vor der Huethütte. Das eigentliche Highlight dieser Wanderung ist aber nicht der Lutersee. Dafür muss man noch 10 Minuten länger einen Fuß vor den anderen setzen. Wenn Du dann erfolgreich die zahlreichen Kuhfladen umrundet hast, bietet sich dir eine spektakuläre Aussicht.

Engelberg wandern Lutersee Wanderung

Hinter einer Kuppe öffnet sich die Landschaft und das gesamte Tal und Dorf liegt Dir wortwörtlich zu Füßen! Die Weite der Landschaft scheint unendlich zu sein. Der (leider nur noch kleine) Gletscher und die restlichen Schneereste auf der Kuppe des Titlis glitzern im Sonnenschein. Bei diesem Anblick müssen doch auch die überzeugtesten Flachländern ins schwärmen kommen. Idyllischer kann die Bergwelt kaum noch werden. Aber Worte helfen bei der Beschreibung diese Landschaft nicht mehr weiter:

Engelberg-wandern-Lutersee-Featured-09327

Verdiente Aussicht

Und so sitzen wir einige Zeit auf diese Kuppe und genießen die einmalige Aussicht. Eine Aussicht die man nicht mit einer Bergbahn oder dem Auto erreichen kann. Man kann sie nur selbst erwandern. Aber gerade dadurch wird sie erst so besonders. Alle 56.804 Schweißtropfen sind nun vergessen. 200 Höhemeter weiter unten machen wir es uns auf einer Bank des Zingel Restaurants gemütlich und verputzen genüsslich die schmackhafte Käseplatte. Erneut mit Aussicht.

Der Abstieg bleibt durchweg aussichtsreich. Er führt später durch dichten Wald, über schmale Wurzelpfade und über und unter kleinen Wasserfällen hindurch. Schlussendlich können sich meine Beine die letzte halbe Stunde beim überqueren von einigen Almwiesen wieder erholen.

Diese Tageswanderung war in diesem Sommer ein wahres Highlight für mich! Die Anzahl der Wolken am Himmel und der anderen Wanderer am Weg hielten sich perfekt in der Waage. Null und Null. Und damit wenigstens die eine Seite der Waage nicht plötzlich nach unten ausschlägt, kann ich Dir diese Wanderung auf keinen Fall emfehlen! :)

Na gut…Kann ich doch!

Engelberg wandern Lutersee Wanderung

Alle Infos zur Lutersee-Wanderung

Anreise

Von Engelberg bietet sich die Anfahrt nach Grafenort mit dem LSE-Zug an. Die Zugfahrt durch den neugebauten Tunnel bis zur Haltestelle Grafenort dauert circa 15 Minuten und kostet 3,60 CHR. Umgerechnet 3,30 €. Wenn Du Dir die schweißtreibenden ersten 800 Höhenmeter Aufstieg sparen möchtest, kannst Du auch auf die zwei Buirabähnli ausweichen:

Route

Ich habe die Route einmal auf Outdooractive für dich zusammengestellt. Insgesamt sind mit allen An- und Abstiegen —- Höhenmeter bergauf und — Höhenmeter bergab zu bewältigen. Besondere Schwierigkeiten gibt es nicht und es geht auf leichten bis mittelschweren Bergwegen hinauf und auch wieder ins Tal. Beim Abstieg vom Lutersee zum Zingel Restaurant sind einige steilere Passagen mit Drahtseilen gesichert. Ansonsten sind Trittsicherheit und Schwindelfreiheit für diese Tageswanderung zu empfehlen.

Ohne Pausen kannst Du je nach Fitness circa  5 – 7 Stunden reine Wanderzeit für die Tour einplanen. Mit ausgiebigen Pausen haben wir circa 7 Stunden am Berg verbracht.

Eine Karte der Route inklusive GPS Track findest Du hier:

Engelberg wandern Lutersee Wanderung Karte
Das Bild führt Dich zur detaillierten Karte bei Outdoor-Active

In Engelberg wandern – Noch was für die Augen

 

Was war dein Wanderhighlight dieses Jahr?
Hast Du das verspätete Sommerwetter auch genossen?

Packliste Hüttentour – Mit 2.6 kg von Hütte zu Hütte

12 Kilogramm oder mehr die Berge hinauf und wieder hinunter zu schleppen kann auf Dauer sehr ermüdend sein. Oft wundert man sich wo das ganze Gewicht denn überhaupt herkommt. Um Dir das Leben beim Bergwandern wortwörtlich leichter zu machen, stelle ich Dir hier eine leichte Variante der Packliste Hüttentour vor. Ohne auf wichtige und sicherheitsrelevante Ausrüstung zu verzichten!

Um deine Planung zudem zu erleichtern (ha!), findest Du in diesem Artikel außerdem eine PDF-Version (Download-Link-PDF)der Packliste zum ausdrucken, abhaken und einige Ausrüstung eintragen. Zudem gibt es eine Excel-Tabelle der Packliste (Download-Link-Excel). Dort kannst Du meine Ausrüstungsvarianten sehen, aber auch deine Dinge inklusive der Gewichtsangaben eintragen.

Packliste Hüttentour: Übersicht

  1. Packliste zum Abhaken & Ausdrucken
  2. Beispiel einer leichten Hüttentour Packliste
  3. Tipps für die Hüttentour Packliste
  4. Häufige Fragen zum Hüttentour Wandern

 


Hüttentour Packliste zum Abhaken & Ausdrucken

Hinweis: Diese Packliste ist für mehrtägige (Berg-)Wanderungen mit Übernachtungen auf Hütten oder in Unterkünften gedacht. Sie eignet sich aber genauso gut als Pilger Packliste für die Wanderung auf einem dem zahlreichen Caminos. Dann wären meiner Meinung aber flexible Trailrunning Schuhe besser geeignet, als die stabilen Zustiegsschuhe oder Wanderstiefel.

Kleidung

 Wanderschuhe – je nach Tour. Lesetipp: Wanderschuhe Test
 Wandersocken
 Funktions Unterwäsche
 Outdoor-Shirt (kurz & lang)
 Wander- oder Sporthose – je nach Wetter kurz oder lang
Wechselkleidung für Hütte
lange Unterhose
 Fleecejacke
 Kappie/ Kopfbedeckung
Mütze
Handschuhe
Sonnebrille
 Regenjacke bzw. Hardshell – Lesetipp: Ultraleichte Regenjacken
Regenhose – Alternativ: Regenkilt
Isolationsjacke – zb.: Daunenjacke bzw. Primaloftjacke

Rucksack & Schlafen & Beutel

Wanderrucksack – Größe: ~ 30 L bis 40 L
Hüttenschlafsack – Empfehlung aus Seide & Baumwolle*
Drybag(s)
Rucksackliner / Rucksackregenhülle
kleiner Müllbeutel

Kulturbeutel & Kosmetik

 Sonnencreme (50ml)
Hirschtalgcreme – Empfehlung: Scholl*
 Toilettenpapier
 Mückenschutz
leichtes Funktionshandtuch
Bio-Universalseife
Zahnbürste
Zahnpasta – leichte Alternative: Dent Tabs*
Deo
Oropax
Augenbinde

Apotheke & Medikamente

Erste-Hilfe-Set
 Schmerzmittel
 (Blasen-)Pflaster
 Durchfall Medikamente
Zeckenzange / Zeckenkarte*
 Wund-Desinfektionsmittel
persönliche Medikamente

Dokumente

 Personalausweis
 EC-Karte
 Kreditkarte
 Bargeld
 Krankenversicherungs-Karte
Alpenvereins-Ausweis
 Wanderführer
 Kartenmaterial für die jeweilige Tour

Elektronik & Sonstiges

 Smartphone – Notfallnummern eingespeichert
Stirnlampe – Lesetipp: Stirnlampen Test
 Trinkflasche(n)
Wasserfilter – (Empfehlung: Katadyn BeFree*)
 Sitzkissen
 Kompass
Kamera  – (Empfehlung: Sony RX100 V*)
Ladegeräte – (Tipp: Netzteil mit Mehrfachanschlüssen)
 Trekkingstöcke
 Notfall Biwaksack

Corona Zusatz

 Mund-Nasen-Bedeckung
 Desinfektionsmittel für die Hände

Verpflegung

 Trinkwasser – ausreichend, je nach Tour
 Proviant (Müsliriegel, Nüsse, Trockenobst, etc.)

Lesetipp: Wanderstöcke Test


Beispiel Packliste Hüttentour – Meine 2.6kg Basisgewicht

In dem folgenden Abschnitt seht ihr aufgelistet, was ich persönlich für eine Hüttentour in meinem Rucksack gepackt habe und was ich am Körper trage.


Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links (mit * gekennzeichnet). Wenn Du ein Produkt deiner Wahl über einen dieser Links kaufst, erhalte ich eine kleine Provision vom betreffenden Online-Shop. Der Vorteil: Für dich kostet das Produkt exakt das gleiche! So bleibt BergReif unabhängig und ich kann weiterhin viele ausführliche Beiträge für Dich schreiben.


Packliste Hüttentour: Am Körper getragen

An den Beinen sitzt eine dünne Radlerhose. Darüber trage ich eine leichte Marathon Laufhose mit kleinem Reißverschluss auf der Rückseite. Darin verschwindet mein winziger Geldbeutel mit einigen Karten, wie Personalausweiß, Krankenkarte und EC-Karte. Am Oberkörper trage ich je nach Wetter und Temperatur ein Merinowolle T-Shirt und ein langärmliges Merinoshirt gegen die Sonne. Ist es sehr warm, trage ich nur das Langarmshirt. Langärmlig deshalb, weil es zusätzlichen Schutz vor der Sonnenstrahlung bietet und ich Sonnencreme hasse.

Meine Füße stecken in kurzen Laufsocken. Darüber sitzen meine Salewa Zustiegsschuhe. Damit habe ich auch auf schweren Bergwegen guten Halt und Schutz. Mein Smartphone trage ich ebenfalls nah am Körper. Darauf sind das Kartenmaterial und der GPS-Track der Wanderung gespeichert. In den Händen halte ich die meisten Zeit meine Wanderstöcke. Kommen Kletterpassagen vor, verschwinden sie kurzzeitig in den Seitentaschen des Rucksacks.

Ausrüstung Anzahl Gewicht Körper [Gramm]
Wanderschuhe Salewa Wildfire GTX 1 968
Wandersocken kurz* 1 20
Marathonhose* 1 108
Funktions Unterhose* 3 50
Merino T-Shirt* 1 167
Merino Langarmshirt* 1 230
Kappie* 1 58
Sonnenbrille 1 31
SWIX Trekkingstöcke 1 350
OnePlus 8 Pro Smartphone im Case 1 190
Geldbeutel 1 30
GESAMT BEKLEIDUNG 2202

Packliste Hüttentour: Rucksack und Schlafen

Ausrüstung Anzahl Gewicht [Gramm]
WeitLäufer Minimalist 20 – 25 Liter 1 356
Hüttenschlafsack (Nähanleitung) 1 105
Schultergurttasche 1 19
GESAMT 480
Alternativen
WeitLäufer Agilist (37L Innenvolumen) 1 430
Terra Nova Laser 25 Rucksack* 1 365
Hüttenschlafsack* 1 155

Wetterschutz

Der Wetterschutz ist in den Alpen elementar wichtig. Wetterumschwünge können sehr schnell eintreten und auch nach einem sonnigen Morgen Hagel und Regen bringen. Regenjacke und Hose sollten aber nicht so schwer sein, dass sie bei einem sommerlichen Hochdruck-Gebiet unnötig an den Schultern zerren. Ich habe mich für die Kombination aus Hardshelljacke und Regenkilt entschieden. Tendierst Du jedoch zur klassischen Regenhose, habe ich Dir auch eine Alternative verlinkt.

Gegen kalte Abende oder einen eisigen Kälteeinbruch nehme ich eine Isolationsjacke in Form der Cumulus Incredilite mit. Sie ist für mich nur als Gipfel oder Lagerjacke geeignet. Während der Bewegung beim Wandern ist sie zu warm. Zudem versuche ich es zu vermeiden, in die Daunenfüllung hinein zu schwitzen.

Ausrüstung Anzahl Gewicht [Gramm]
Haglöfs LIM III Regenjacke 1 240
Regenkilt MYOG 1 67
Daunenjacke Cumulus Incredilite 1 350
GESAMT 657
Alternative
Regenhose Vaude Drop Pants* 1 180

Lesetipp: Ultraleichte Regenjacken – 8 federleichte Modelle im Überblick

Wechselwäsche

Meine gesamte Wechselwäsche für eine Hüttentour ist ziemlich minimalistisch. Sie umfasst eine weitere Unterhose, ein zweites Paar Wandersocken, eine lange Unterhose, eine kurze Sporthose für die Hütte sowie eine leichtes Fleeceshirt. Eventuell füge ich dem ganzen noch ein leichtes und atmungsaktives Windshirt hinzu. So muss ich an windigen Passagen nicht extra meine Hardshelljacke tragen. Denn trotz vielen Versprechungen sind diese weit von Atmungsaktiv entfernt. Ein Windshirt würde das Gesamtgewicht um akzeptable 80 – 100 Gramm erhöhen.

Ausrüstung Anzahl Gewicht Rucksack [Gramm]
Merino Wandersocken* 1 63
Funktions Unterhose* 1 50
Funktions Lange Unterhose* 1 132
leichte, kurze Hose für die Hütte* 1 108
Fleecepulli* 1 230
GESAMT BEKLEIDUNG 583

Lesetipp: Merino Unterwäsche im Geruchstest

Kosmetik der Packliste Hüttentour

Auch eher knapp gehalten und nur das nötigste eingepackt. Zahnbürste, DentTabs, Handtuch, etwas Hirschtalg, ein kleines Deo, Dr. Bronners Flüssigseife und etwas Sonnencreme. Seife und Sonnencreme habe ich in leichte Dropper Bottles umgefüllt. Augenbinde und Oropax helfen besonders in schnarchreichen Nächten. Etwas Klopapier darf auch nicht fehlen.

Ausrüstung Anzahl Gewicht Rucksack [Gramm]
kleines Handtuch (gekürzt)* 1 52
Bio-Flüssigseife* (50 ml) 1 50
Zahnbürste* 1 8
Dent Tabs* (14 Stück) 1 4
Hirschtalgcreme* (35ml) 1 35
Deo 1 41
Sonnencreme (50ml) 1 58
Klopapier 1 10
Oropax & Augenbinde 1 3
GESAMT Kosmetik   259
     

Erste-Hilfe und Apotheke

Erste-Hilfe-Set *    
Medikamente: Schmerzmittel (Ibuprofen), (Blasen-)Pflaster, Zeckenzange, Durchfallmedikamente, Wunddesinfektionsmittel
GESAMT Erste Hilfe & Apotheke   65
     
GESAMT 283

Elektronik Bereich der Hüttentour Packliste

Auch der Elektronik Bereich kommt spartanisch daher. Ladegerät für Smartphone und Kamera, die leichte Petzl eLite Stirnlampe, eine weitere 64 GB Speicherkarte, eine 3350 mAh Powerbank und ein Mini-Stativ fürs Handy.

Ausrüstung Anzahl Gewicht Rucksack [Gramm] Gewicht Körper [Gramm]
Sony RX100 V(fehlt, da sie das Foto gemacht hat) 1 272
Speicherkarte 64GB 1 2  
Mikro-USB-Ladegerät  1 53  
Petzl e+Lite Stirnlampe* 1 26  
kleines Stativ* 1 67  
GESAMT ELEKTRONIK   148 272

Lesetipp: Stirnlampen Test – 12 Modelle von 50 bis 1000 Lumen in der Übersicht

Sonstiges

Sollte es kälter als erwartet werden, wärmen mich die Montane Prism Mitts Handschuhe und eine einfach Wollmütze. Ein Merinobuff dient als Halstuch, kann aber auch als vielseitige Kopfbedeckung oder Schweißtuch genutzt werden. Gegen einen nassen Hintern in der Pause nehme ich mein faltbares Sitzkissen von Vaude.

Pflichtgegenstand ist hingegen der leichte Notfall-Biwaksack. Das Wetter in den Alpen kann schnell umschlagen und ein Weitergehen unmöglich machen. Dann sorgt der Biwaksack dafür, dass man während der Nacht nicht zu stark auskühlt. Für frisches und Mikroorganismen-freies Wasser sorgt der leichte Katadyn BeFree Wasserfilter. Ein 8L großer Drybag schützt meine Wechselwäsche bei heftigstem Regen vor der Feuchtigkeit.

Packliste Hüttentour Packliste Wandern Sonstiges

Ausrüstung Anzahl Gewicht Rucksack [Gramm]
Regenschutzhülle Rucksack Innen (nicht auf dem Bild) 1 32
Drybag für Wechselwäsche* 1 15
Biwaksack Notfall* 1 108
Plastik Trinkflasche 1l (nicht auf dem Bild) 2 58
Katadyn Befree Wasserfilter 1 59
Vaude Sitzkissen* 1 22
Ultraleichte Fäustlinge – Montane Prism Mitts 1 53
Mütze 1 40
Kompass (nicht auf dem Bild) 1 27
GESAMT SONSTIGES 414

Gesamtgewicht der Hüttentour Packliste

GESAMT BASISGEWICHT

2,668 kg

inklusive 2 Liter Wasser und 500 Gramm Proviant

5,168 kg

 

Ausrüstung im Rucksack || Ausrüstung am Körper

Für das Gesamtgewicht habe ich beispielhaft einen Wasservorrat von 2 Litern und Proviant von 500 Gramm angenommen, was für die meisten Tagesetappen mit dieser minimalistische Packliste Hüttentour mehr als ausreichen sollte.


Tipps für eine leichte Hüttentour Packliste

Gerade wenn Zelt, Isomatte und Daunenschlafsack zuhause bleiben, könnte man meinen, dass die meisten Hüttenwanderer mit sehr wenig Gepäck unterwegs sind. Doch meist ist das Gegenteil der Fall. Der leere Platz im Rucksack wird häufig mit Überflüssigem gefüllt. Das zweite Paar Schuhe, ein Föhn, 3 Fleecejacken oder 2 große Tuben Duschgel finden auf wundersame Weise den Weg in die Tiefen des Rucksack.

Damit deine Hüttentour so angenehm wie möglich wird, gebe ich Dir noch ein paar Tipps wie deine Packliste Hüttentour auch minimalistisch wird. Dabei habe ich nicht auf wichtige und sicherheitsrelevante Gegenstände verzichtet. Sondern über Austausch und Weglassen von für mich überflüssiger Ausrüstung ein sehr geringes Basisgewicht (ohne Essen und Wasser) von 2,6 kg erreicht.

Mit dieser Ausrüstung sind wir zu der 9-tägigen Hüttentour auf dem Stubaier Höhenweg aufgebrochen sowie zahlreichen weiteren alpinen Hüttentouren. Im letzten Jahr wartete dann der Nidwaldner Höhenweg auf uns. Nie hat es mir an etwas gemangelt und ich musste auch keinen Komfort-Verlust erleiden!

Rucksack

Die größte Gewichtsersparnis habe ich durch den Einsatz eines leichteren Rucksacks erreicht. Mein 1,6kg schwerer Deuter ACT Lite 55+ wich erst dem 1040 g leichten Exped Lightning 45. Als auch dieser Rucksack zu schwer wurde, nähte ich mir ein passenderen Pack. Aus schwarzem X-Pac, Dyneema Ripstop und elastischem Jersey entstand ein robustes und dennoch ultraleichter Rucksack.

Er hat ein geschätztes Volumen von ungefähr 20 Litern. Was für meine Hüttentour Packliste vollkommen ausreicht. Generell solltest Du dich aber erst wenn du deine gesamte Ausrüstung zusammen hast, für einen Rucksack entscheiden. Denn erst dann weißt Du, wie viel Platz du wirklich benötigst.

Packliste Hüttentour: Rucksack Empfehlungen

Wer seine Ausrüstung nicht selber näht, findet in dem Terra Nova Laser 25* oder dem Montane Ultra Tour 22* hochwertige und leichte Rucksäcke für eine Hüttentour. Wer etwas mehr Platz braucht, greift zu einem Rucksack mit einem Volumen von um die 40 Liter. Mit unter 500 Gramm ist der WeitLäufer Agilist ein federleichtes Modell in dieser Kategorie.

Mein alter Hüttenschlafsack wog 340 g und war in keinem guten Zustand mehr. Der Ersatz* für ihn besteht aus einer Art Seiden-Microfaser und wiegt nur noch 140g. Für die MYOG-Freunde unter euch: Mit ein paar günstigen Metern Fallschirmseide, kannst Du schnell und einfach ein noch leichteres Exemplar nähen. Das für meine Körpergröße von 197 cm passende Modell wiegt lediglich 105 Gramm. Inklusive Packsäckchen.

Überflüssiges weglassen

E-Reader und Taschenmesser

Meinen Kindle hatte ich früher auf jeder Wanderung dabei. Effektiv gelesen habe ich vielleicht eine halbe Stunde. Alle Wanderungen zusammengerechnet. Das war Grund genug die 362 g das nächste Mal zuhause zu lassen. Wenn Du jetzt auf Tour Abends gar nicht genug vom Lesen bekommst, lass ihn natürlich drin im Rucksack! Ähnliches gilt für mein Taschenmesser. Auf dem Traumpfad München Venedig habe ich es kein einziges Mal gebraucht. Eine Ersparnis von 116 g.

Hüttenschuhe

Ich hatte auf dieser Alpenüberquerung auch leichte Schuhe für die Hütte dabei und habe trotzdem auf jeder Hütte Schlappen vorgefunden, die ich lieber angezogen habe. Meine Schuhe wegzulassen und die angebotenen Exemplare zu nutzen, ist für mich vollkommen okay. Sollten einmal keine Hüttenschuhe vorhanden sein, laufe ich einfach auf Socken in der Hütte rum. Ist Dir das nicht hygienisch genug, nimm dein eigenes Paar mit.

Kleidung aus Merinowolle

Dank geruchsneutraler Merinowolle als Baselayer* brauche ich auf einer 7-tägigen Hüttentour auch kein Wechsel-T-Shirt mehr. Ich habe ein Kurzarm und ein Langarm Shirt aus Merinowolle dabei, aber beide eigentlich nie gleichzeitig an. Je nach Wetter trage ich eins beim wandern und das andere auf der Hütte. Sollte es einmal richtig kalt werden, ziehe ich beide übereinander an.


Häufige Fragen

Welche Rucksackgröße für Hüttentour?

Für eine Hüttentour reicht eine Rucksackgröße zwischen 30 – 40 Litern. Mehr Volumen ist nicht sinnvoll, da dieses oft mit überflüssigen Dingen gefüllt wird. Zudem sind größere Rucksäcke schwerer und nicht mehr so komfortabel zu tragen.

Welche Schuhe für Hüttenwanderung?

Welche Schuhe man für eine Hüttenwanderung benötigt, hängt stark von der jeweiligen Tour und den individuellen Erfahrungen und Fertigkeiten ab. Einfache Hüttenwanderungen können von erfahrenen Wanderern auch mit Trailrunningschuhen oder Zustiegsschuhen gut bewältigt werden. Für Einsteiger sind Wanderschuhe der Kategorie AB oder B empfehlenswert.

Lesetipp: Wanderschuhe Test: 15 Modelle für jeden Wandertyp


Auch interessant


Ist deine Packliste Hüttentour tauglich?
Was ist für dich unverzichtbar bei deiner Wanderung von Hütte zu Hütte?

Skiservice Selbst gemacht – Teil 1 – Einleitung

So langsam steht der Winter wieder in den Startlöchern. Und passend zur bevorstehenden (hoffentlich) schneereichen Jahreszeit, widme ich mich dem Thema Skiservice. Da bald schon wieder die ersten Schwünge in den Hang gezogen werden können, sollte man sich vergewissern ob sein Wintersport-Equipment noch in optimalen, fahrbereiten Zustand ist. Darum geht es in dieser 5-teiligen Reihe sehr ausführlich um das Thema Ski Pflege und wie man den Skiservice zuhause selber durchführen kann.

Inhalt

  1. Teil: Einleitung: Warum den Skiservice selbst durchführen
  2. Teil: Werkzeuge: Welche Komponenten du dafür brauchst
  3. Teil: Kanten schleifen
  4. Teil: Belag reparieren
  5. Teil: Ski wachsen und Fazit

Warum ich meine Skier selber pflege

Ich betreibe den Skiservice und die Skipflege nun schon seit mehreren Jahren selbst. Davor habe ich mich relativ wenig um die Qualität des Skibelages oder der Kanten interessiert. Am letzten Skitag gingen die Bretter meist zum Skiservice beim Fachhändler und waren einige Stunden später wieder fast wie neu. Und ich 50 € ärmer.

Da nur einmal im Jahr durchgeführt, wäre das ja noch zu verkraften gewesen. Aber der Fachhändler bearbeitet die Skier maschinell, um Zeit zu sparen. Dabei wird vor Aufbringen der neuen Wachsschicht, der Belag abgeschliffen und anschließend mit neuer Struktur versehen, um kleine Kratzer im Belag und mögliche Verhärtungen an der Kante zu beseitigen. Problematisch ist dabei, das jedes Mal ein bisschen der Gleitfläche abgetragen wird. Der Ski wird im Prinzip mit der Zeit immer dünner.

Passend für Deine Ski Service Ausrüstung:

#

Wachs Bügeleisen

Fleece Pullover

Kanten Schleifer

Touren Skistöcke

Profi Ski Halterung

Powderguide Lawinen

Seitenwangen Hobel

Somit ist die Anzahl dieser Belagsreparaturen begrenzt. Denn irgendwann ist nur noch so wenig Belags- und Kantenmaterial vorhanden, dass nichts mehr abgetragen werden kann ohne den Ski zu beschädigen. Das bedeutet dann entweder einen neuen Ski zu kaufen oder die Pflege selbst zu betreiben. Aber, warum überhaupt den Belag wachsen?

Nächster Teil der Skiservice Reihe

Weiter geht’s im Teil 2 der Serie mit Vorbereitungen und Werkzeuge/ Materialien.

Das könnte Dich auch interessieren: 

Bildquelle: