Category: Outdoor Tipps // Videos // Wandertipps

4 wunderbare Filme über das Weitwandern, die Dich inspirieren werden!

von // 07-August-2015 // 10 Kommentare
Weitwandern

Das Weitwandern oder Fernwandern ist etwas ganz besonderes! Ich bin der Meinung,  jeder sollte sich in seinem Leben einmal die Zeit nehmen, um mehrere Wochen wandernd unterwegs zu sein. Viele hundert Kilometer zu Fuß überwinden und die Freude an der Langsamkeit kennen zulernen. Auf den 550 km unserer Fernwanderung von München nach Venedig, kamen wir erst nach knapp 2 Wochen richtig herunter und waren erst dann voll und ganz in dem Abenteuer Fernwanderung unterwegs.

Leider scheint man aber nicht immer die Zeit und die Möglichkeiten zu haben, um so eine große Unternehmung zu realisieren und die Schönheit seiner Umwelt wochen- oder monatelang zu erkunden. Aber wenn das Fernweh oder die Sehnsucht nach einer langen Auszeit mal wieder am größten ist, dann ist es vielleicht einfach Zeit sich diesem Abenteuer einmal zustellen und alle Hebel in Bewegung zu setzen, um es möglich zu machen.

Oft reicht dann schon ein kleiner Motivationsschub aus, um die endgültige Entscheidung dafür zu fällen. Und ich bin mit sicher, dass es niemand bereuen wird, sich auf das Abenteuer einer Fernwanderung eingelassen zu haben. Ich habe es jedenfalls keine Sekunde getan. Warum wandern für mich so wertvoll in unserer schnelllebigen Welt ist, kannst Du in diesem Artikel nachlesen!

4 inspirierende Filme zum Weitwandern

Mit diesem Artikel möchte ich Öl in das Feuer der Fernwanderungs-Sehnsucht gießen. Denn diese 4 Filme zum Weitwandern die ich Dir hier vorstelle, handeln alle von den Überschreitungen einiger der wirklichen längsten und augenscheinlich schönsten Fernwanderwegen in den USA. Die Wanderer die diese Wege beschritten und gefilmt haben, verstehen ihr Handwerk sehr gut und haben grandiose bewegte Bilder auf ihren Reisen eingefangen. Leider sind alle Filme in englischer Sprache, was aber hoffentlich für die meisten von Euch kein Problem sein sollte. Auf diesen Gebiet sind authentische deutsche Produktionen leider Mangelware. Falls Du doch welche kennen solltest, dann schreib es in die Kommentare.

Alle Filme sind von Wanderern für Wanderer gemacht und zeigen besonders die unterschiedlichen Charaktere und ihre Herausforderungen, welche sie auf ihren langen Wegen zu meistern haben. Glücklicherweise sind alle Filme kostenlos und für jeden frei zugänglich! Wanderer sind schon ein paar feine Menschen :) Auch wenn fast alle Filme über 1 Stunde lang sind, lohnt es sich wirklich sie von Anfang bis zum Ende zu verfolgen und abzutauchen in die faszinierende Welt der Fernwanderungen! Los geht’s mit Nummer 1:

1. Do More With Less | A Conversation About The Pacific Crest Trail

Dieser Film ist brandneu und erst vor kurzer Zeit veröffentlicht worden, aber jetzt schon einer meiner ganz großen Lieblinge! Über 100 Fernwanderer werden auf dem Pacific Crest Trail zu unterschiedlichsten Themen interviewt, während sie sich gerade auf ihrer langen Wanderung befinden. Sie alle lassen einblicken in ihre persönlichen Motivationen, Herausforderungen, Gefühle und wie es sich anfühlt den Alltag hinter sich zulassen und solch ein abenteuerliches Fernwander-Leben zu führen. Garniert mit vielfältigen und traumhaften Eindrücken der amerikanischen Landschaft und gerade durch die gut gewählte musikalische Untermalung ein sehr stimmungsvoller Film!

2. As it Happens: Pacific Crest Trail

Spätestens seit der Verfilmung von Cheryl Strayeds autobiographischem Bestseller „Wild: From Lost to Found on the Pacific Crest Trail“ mit Reese Witherspoon in der Hauptrolle ist der Pacific Crest Trail weit über Amerika hinaus bekannt (ob das jetzt für den Weg so gut ist oder nicht, ist eine andere Frage…). Der Weg führt im Westen der USA von der mexikanischen Grenze im Süden bis zur kanadischen Grenze im Norden über sagenhafte 4.279 Kilometer. Andy und sein bester Freund Ian begeben sich auf diese mehrmonatige Reise und haben einen fantastischen Film daraus gemacht:

3. High Sierra – A Journey on the John Muir Trail

Nicht ganz so lang wie der Pasific Crest Trail, ist der John Muir Trail. Dieser führt über 358 Kilometer durch die Kalifornischen Sierra Nevada und es müssen circa 24.000 Höhenmeter und einige steile Pässe bezwungen werden. In diesem Film hat sich eine kleine Gruppe von Jungs auf diesen Trail begeben und lassen neben ihren Erfahrungen auch andere Wanderer und Ranger zu diesem Weg zu Wort kommen. Ein großes Problem für die Jungs ist die Verpflegung bzw. der Mangel daran:

4. The Walk Across Arizona 

Wie der Titel dieses Film schon suggeriert, wird hier auf dem Arizona Trail gewandert. Und zwar knapp 1300 km von Utah bis zur mexikanischen Grenze. Dabei ist der junge Wanderer ganz auf sich alleine gestellt und filmt sich bei dieser 2 monatigen Unternehmung selbst. Dieser, im Vergleich zu den anderen hier vorgestellten, relativ kurze Film, lässt uns ebenfalls gut an den Erfahrungen und Herausforderungen des Solo-Fernwanderers teilhaben. Es war für Ihn nicht leicht sich darum zu kümmern seinen Trip zu filmen, während er gleichzeitig gegen andauernden Durst und Hunger ankämpfen musste.

Weitere interessante Artikel zum Fernwandern:

Es gibt auch viele andere Outdoor-Blogger die sich mit dem Thema Fernwandern beschäftigen. Viele interessante Artikel, oder geplante Routen gibt es zu entdecken und daher stelle ich Dir auch noch einen kleinen Ausschnitt davon vor. Falls Du noch Empfehlungen zu anderen passenden Artikeln oder Fernwanderungen hast, immer her damit. Dann kann ich Sie in die Liste aufnehmen.

Weitwandern Minimalismus Wandern

Von Hamburg zu Fuß nach Nepal – Jessie von Bunterwegs

Jessie von Bunterwegs.com hat sich das Ziel gesetzt von Hamburg bis nach Nepal auf dem Landweg zu wandern! Dabei gilt es unglaubliche 10.000 km zu überwinden und Sie hat für die gesamte Wanderung circa 2 Jahre eingeplant! Wenn Dich diese riesige Fernwanderung interessiert, dann schau doch mal auf Ihrem Blog vorbei!

Weitwanderwege auf Gehlebt – Martin

Martin von Gehlebt.at schreibt auf seinem Blog unter anderem sehr häufig übers Fernwandern, ist ein leidenschaftlicher Wanderer und hat sich zum Ziel gesetzt, alle österreichischen Weitwanderwege auf seiner Website ausführlich beleuchten zu können!

Wie haben Dir die Filme gefallen?
Kennst Du noch weitere tolle Filme über das Weitwandern?

Hol Dir das kostenlose E-Book "Tipps für den Einstieg ins Bergwandern"!

Schließe Dich den über 3.000 Social Media Followern an und abonniere den BergReif Newsletter. Als Willkommensgeschenk bekommst Du mein E-Book "8 Tipps für den Einstieg ins Bergwandern" kostenlos dazu!

Über Alex

Ich bin Alex. Und immer dann am glücklichsten, wenn der Rucksack wieder gepackt ist, ich alles lebensnotwendige auf meinem Rücken trage und auf Trekking- oder Wandertour gehe. Ich bin chronisch neugierig, interessiere mich für fast alle Arten von Outdoor-Ausrüstung und generell jeder Art von Outdoor-Tipps. Und das was ich dabei so alles lerne, möchte ich mit Dir hier auf BergReif teilen!

10 Kommentare

  1. Ich hätte noch einen Filmtipp :)
    „Mile.. mile and a half“. Sehr bildgewaltiger Film über eine Wanderung des John Muir Trail.
    Echt klasse !

  2. Hi Alex

    bin durch Zufall auf Deine Seite gestoßen und vorab natürlich ein Lob für Deine Seite, die einige Anregungen parat hält. Jedenfalls steht der GR221 jetzt auf meiner Liste. Wir arbeiten gerade jährlich die GTA (Grande Traversata delle Alpi) ab. Im April machen wir die Rota Vicentina in Portugal und für 2018/2019 steht die grosse Islanddurchquerung an. Nebenbei machen wir natürlich auch unsere quasi „Micro-Adventures“ hier in den Alpen.

    Falls noch nicht bekannt, lohnt es sich einige Filmbeiträge zum Fernwanderweg „Via Alpina“ anzuschauen. Unter dem Stichwort „Via Alpina“ oder zB. speziell „Vincent Tornay – Itinérance – Les Alpes d’une mer à l’autre“, welcher die komplette rote Strecke von Triest nach Monaco gewandert ist oder „Nicolas Hebinger – Transalpine 2011- De Samoëns à Trieste“, der mit seinem Kollegen in umgekehrter Richtung gewandert ist. Auch ohne französische Sprachkenntnisse unterhalten beide Filme. Nicolas hat das ganze recht humorvoll verpackt. Wer die Möglichkeit hat und im Internet unter „Via Alpina – Ein pädagogischer Weg über die Alpen“ den kompletten Film findet, unbedingt anschauen. Kam vor kurzem sogar im Fernsehen. Link auf YT schwer zu finden. Kann ich aber gerne nachreichen.

    Und natürlich: „Der Weg ist das Ziel“, den Du ja unter Umständen kennen wirst ;).

    Gruss,
    Andreas

    1. Hi Andreas,

      danke Dir für deine ausführliche Ergänzung! Dann schaue ich mal, ob ich „Via Alpina – Ein pädagogischer Weg über die Alpen“ irgendwo finden kann.

      Viele Grüße aus Engelberg,
      Alex

Kommentar schreiben