Keyword: Skikante

Skikanten schleifen – Skiservice Selbst gemacht – Teil 3

Im zweiten Teil der “Skiservice Selbst gemacht” Reihe widmen wir uns dem Skikanten schleifen. Um auch auf vereisten Pisten mit den Ski jederzeit guten Halt zu haben, ist das regelmäßige Kantenschleifen wichtig. Zum einen der Sicherheit auf der Piste und zum zweiten des Fahrspaßes wegen.

Den Anfang unserer ersten Versuche die Skikanten schleifen zu wollen, sollten wir, falls möglich, nicht direkt an unserem Top Ski vornehmen. Ein altes, ausrangiertes Exemplar eignet sich optimal, um ein Gefühl für die richtige Technik zu bekommen. Das gilt für das Skikanten schleifen sowie für das Heißwachsen des Skibelages.

Inhalt

  1. Teil: Einleitung: Skiservice selber machen
  2. Teil: Werkzeuge: Welche Komponenten du dafür brauchst
  3. Teil: Skikanten schleifen
  4. Teil: Skibelag reparieren
  5. Teil: Ski wachsen und Fazit

Kurzer Überblick der Arbeitsschritte: Zuerst werden wir den Ski vertikal einspannen, um eine optimale Arbeitsposition an der Kante zu erreichen. So werden dann die Verhärtungen auf der unteren und seitlichen Kante entfernt. Anschließend wird mit dem Seitenwangenhobel* ABS-Material über der Kante entfernt und danach die Kante geschliffen.

Es ist wichtig, dass die Kanten VOR dem Ski wachsen geschliffen werden. Nur so kann sichergestellt werden, dass der frische Wachsbelag nicht durch das Schleifen beschädigt wird. Die einzelnen Arbeitsschritte beim Skikanten schleifen werden chronologisch in Stichpunkten und Bildern erläutert.

Skikanten schleifen

Nötige Werkzeuge fürs Skikanten schleifen

Optional:

Vorbereitungen

  • Stopper mit starken Gummiband hoch machen, um freien Zugang zur Lauffläche zu bekommen.
  • Den Ski vertikal einspannen, um an den Skikanten arbeiten zu können.
    • Dazu muss der Ski relativ gut befestigt sein, damit man mit dem Seitenwangenhobel und dem Kantenschleifer ausreichend Kraft auf den Ski ausüben kann.
    • Dazu habe ich zwei Holzböcke im Abstand von circa 1 m aufgestellt.
    • Über die oberen Streben der Böcke habe ich mehrere Tücher gelegt, um den Ski vor Beschädigungen zu schützen.
    • Darauf denn den Ski mit der Kante auflegen und mit je einer Schraubzwinge am vorderen bzw. hinteren Bock befestigen.
    • Unter die Stelle wo der Belag am Bock anliegt ein dickes Tuch legen, um Schaden am Belag zu vermeiden.
    • WICHTIG: Die Böcke müssen eine freistehende vertikale Strebe besitzen um den Ski gescheit befestigen zu können. Siehe Bild.
Skikanten schleifen Ski schleifen
1. Skistopper hochbinden – 2. Ski vertikal auf Bock anbringen – 3. Tuch als Belagsschutz
  • Rost und Verhärtungen auf den seitlichen und unteren Kanten mit dem Kantengummi entfernen.
    • Dadurch wird an der Kante nichts verändert, sondern diese nur gesäubert.
    • Dazu einfach den Kantengummi mit leichtem Druck von der Ski Spitze bis Ski Ende über die seitliche Kante fahren.
    • Das gleiche wird auch mit der unteren Kante gemacht, um den Rost und Verhärtungen zu entfernen

Verhärtungen: Sie entstehen wenn man mit der Skikante über kleine Steine gefahren ist. An den Kontaktstellen wird das Metall der Kante komprimiert und ist dadurch härter als die restliche Kante. Um die Kantenfeile nicht zu beschädigen, werden die Verhärtungen vor dem Schleifen mit dem Kantengummi entfernt.

ABS-Material entfernen

Das ABS-Material sitzt über der Skikante. Um der Kante einen Winkel geben zu können, muss etwas von dem Material entfernt werden. Dies geschieht mit dem Seitenwangenhobel*.

  • Die Auflagefläche des Seitenwangenhobel liegt auf dem Belag auf.
  • Das kleine Messer des Hobels sollte gerade so etwas vom oberen Ende der Kante erreichen.
  • In mehreren kurzen und überlappenden Zügen ziehen wir den Seitenwangenhobel von der Ski Spitze bis zum Ende mit leichtem Druck über den Ski.
  • Dabei entfernen wir hauptsächlich das ABS-Material. Das Messer des Hobels sollte jedoch auch ein klein wenig die Kante treffen (wenige Millimeter). So wissen wir das wir an der richtigen Stelle das Material entfernen.
  • Wenn der obere Teil der Kante etwas freigelegt und mit dem Finger spürbar ist, dann haben wir genug ABS-Material abgenommen.
  • Anschließend entfernen wir die ABS-Späne und säubern die Kante mit einem Tuch oder einer Bürste.
Skikanten schleifen Ski schleifen
1. Kantenwinkel wählen – 2. ABS-Material abtragen – 3. Kante schleifen

Passend für Deine Ski Service Ausrüstung:

#

Wachs Bügeleisen

Fleece Pullover

Kanten Schleifer

Touren Skistöcke

Profi Ski Halterung

Powderguide Lawinen

Seitenwangen Hobel

Skikanten schleifen

  • Winkel am Schleifer einstellen (89° – 86°), je spitzer der Winkel, desto aggressiver wird der Ski bzw. desto schärfer wird die Kante.
  • Mit dickem schwarzen Filzstift kann die gesamte seitliche Kante des Ski markiert werden. So kann nach den ersten Schleifzügen festgestellt werden,  wo man schon mit der Feile Material abgenommen hat.
  • Zum Kanten schleifen wird die Auflagefläche des Schleifers an der Lauffläche des Skis angelegt. Siehe Bild mit blauen Schleifwerkzeug.
  • Nun zieht ihr den Kantenschleifer von der Ski Spitze bis zum Ski Ende und tragt dabei durch den Schleifstein etwas von dem Metall ab.
  • Das macht ihr nicht in einem großen Zug, sondern in mehreren kurzen, die sich gegenseitig überlappen.
  • So könnt ihr leichter immer die gleiche Kraft auf die Kante geben.
  • Das macht ihr solange bis die schwarze Filzstift Markierung nicht mehr zusehen ist.

Skikante überprüfen und nachbearbeiten

  • Ist keine schwarze Filzstift Markierung mehr zu sehen, heißt das, dass euer gewünschter Kantenwinkel eingestellt ist und die Kante scharf ist.
  • Mit dem Fingernagel könnt ihr überprüfen ob die Kante scharf ist. Dazu zieht ihr die Oberfläche des Findernagels leicht über die Kante. Wenn sich der Nagel leicht abschabt, ist die Kante scharf.
  • Mit Kantengummi über die Kanten fahren, um die überstehenden Grate zu entfernen.
  • Metallspäne am Ski mit Bürste oder Tuch entfernen.

Diesen Vorgang könnt ihr jetzt mit einem feinerem Schleifstein wiederholen, um das Maximum an Schärfe zu erreichen. Das habe ich aber bei meinen Ansprüchen für nicht Nötig gehalten.

Skikanten schleifen Ski schleifen
Das Bild zeigt den Vorher – Nachher Vergleich der Skikante und des Skibelags

Zweite Kante und zweiter Ski

Jetzt habt ihr eure erste Kante geschärft. Nun heißt es den Ski auf die andere Kante drehen und die Prozedur mit dieser Seite wiederholen. Anschließend kann dann der zweite Ski geschärft werden.

Nächster Teil

Weiter geht’s im Teil 4 der Serie mit der Belagsreparatur.

 

Das könnte Dich auch interessieren: 

Bildquelle Kantenwinkel: http://www.skimagazin.de

______
Anmerkung*: Einige Produkt-Verlinkungen auf dieser Seite sind Affiliate Links für die BergReif eine geringe Provision erhält, falls Du einen dieser Artikel kaufst. Für dich fallen keine Extra-Kosten an. Dies hilft mir bei der Kostendeckung dieses Blogs.