Kein Schweißgeruch für 1 Jahr? Das Freshback Waschmittel im Test [sponsored]

30. November 2017   //   0 Kommentare
Freshback Outdoor Waschmittel

Beim Wandern und Trekking kannst Du sehr viel Gewicht bei der Wechselwäsche sparen. Beziehungsweise beim konsequenten Weglassen dieser. Wer kein Wechselshirt mit auf die sommerliche Hüttentour bringt, ist oft ultraleicht unterwegs. Hat aber nach ein paar Tagen Dauerschwitzens im Synthetik Baselayer wenig Gesellschaft beim Abendessen. Selbst Merinoshirts verlieren irgendwann ihre Geruchsneutralität.

Das Start-Up Maaterra™ Biotechnology Ltd  bietet nun eine Lösung für die eigene Geruchsbelästigung an. Ihre Waschmittel trägt den Namen Freshback und verspricht nach einmaligem Gebrauch alle unangenehmen Körpergerüche für 1 Jahr lang (bzw. 15 Wäschen) aus deinen Kleidungsstücken zu verbannen. Klingt ziemlich hochtrabend. Daher war ich besonders gespannt, ob das Testprodukt, welches ich innerhalb einer Kooperation mit dem Outdoor Blogger Network* erhalten habe, seine Versprechungen auch halten kann.

Freshback Waschmittel Test

Obwohl die meisten synthetischen Bekleidungsstücke leichter sind, habe ich mich wegen der Geruchsneutralität meist für das Merino-Pendant entschieden. Daher habe ich für den Test von Freshback hauptsächlich meine nasenunfreundliche Polyester- und Polyamid-Bekleidung mit  dem neuartigen Waschmittel gewaschen. In der Hoffnung, dass der Name auch Programm ist.

Besonders mein Performance Fleece Pullover* stinkt nach einem einzigen aktiven Tag schon unverschämt schnell. Was dazu führt, dass ich ihn leider viel zu selten nutze. Obwohl er abgesehen davon, ein gutes Stück Ausrüstung ist. Auch einige Funktions T-Shirts aus Polyamid und Polyester sind unter den Testobjekten. Aus Baumwolle habe ich interessehalber auch eins mit gewaschen. Daneben befanden sich ebenfalls eine Gore-Tex Jacke und mein ultraleichtes Windshirt in der Trommel meiner Maschine.

Freshback Outdoor Waschmittel
Super Funktion, aber schlechter Geruch nach einem Tag im Einsatz

Funktionsweise des Freshback Waschmittels

Das Freshback Waschmittel besteht aus 3 Komponenten. Einem reinen Waschmittel, der „Freshener“-Komponente, welche die Geruchsbildung unterdrückt sowie einem „Binder“, der diesen Effekt langfristig an die Textilien bindet. Dabei sind laut dem Hersteller alle Inhaltsstoffe natürlich und Freshback kommt ohne schädliche Chemikalien aus. Eine List mit allen „Zutaten“ findest Du unter diesem Link.

Freshback Outdoor Waschmittel
Alle 3 Komponenten vom Freshback Outdoor Waschmittel

Anwendung von Freshback

Insgesamt 2 Waschgänge werden benötigt, um die Textilien für lange Zeit vor üblen Gerüchen zu bewahren. Die Anwendung ist anfangs nicht ganz trivial. Es lohnt sich auf jeden Fall einen Blick in die beiliegende Anleitung zu werfen. Denn für Toploader Waschmaschinen weicht der Waschvorgang etwas ab.

  1. Schritt: Bekleidung Waschen

    1. Maschine mit der Wäsche füllen. Am besten nur halbvoll
    2. Das Päckchen mit der Aufschrift „1 – Premium Detergent“ öffnen und in das Waschmittelfach füllen. Kein anderes Waschmittel zusätzlich verwenden!
    3. Im normalen Waschgang, mit zusätzlichem Spülen, waschen.
    4. Wäsche nach erfolgreichem Waschen in der Trommel lassen, aber Türe öffnen.
  1. Schritt: Geruchsneutralität aktivieren

    1. Das Päckchen mit der Aufschrift „2 – Freshener“ öffnen und in das Waschmittelfach füllen.
    2. Das Päckchen mit der Aufschrift „3 – Bonder“ ungeöffnet zur Wäsche in die Trommel legen.
    3. Die Wäsche ebenfalls in einem normalen Waschgang waschen, jedoch am besten mit kaltem Wasser.
    4. Wenn fertig, Wäsche aufhängen und leeres Päckchen Nummer 3 im Mülleimer entsorgen.
Freshback Outdoor Waschmittel
Das Bonder Paket kommt direkt mit in die Trommel

Praxistest: Back in Fresh?

Um zu testen, ob die Wirkung des Waschmittels auch längere Perioden ohne Waschmaschine überbrücken kann, habe ich den Performance Fleece Pullover und das Funktions T-Shirt 7 Tage lang ohne Pause getragen.

Dabei begleiteten mich beide Textilien auf meinem täglichen Wege mit dem Fahrrad zu Arbeit. Und je nach Wind, Wetter, Fußgängeraufkommen auf den Radwegen und dem Laub-Rutschigkeitsgrad können diese ziemlich schweißtreibend sein. Bei zwei Wandertouren sowie dem Feierabend-Bier mit Freunden mussten sie ihre neugewonnene Geruchsneutralität unter Beweis stellen.

Ob Freshback die Bekleidung auch nach einem Jahr noch stinkfrei hält, kann ich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen. Diesen Artikel werde ich aber laufend aktualisieren und hier meine Geruchseindrücke festhalten.

7 Tage später

Nach den ersten beiden Tagen machte sich etwas Ernüchterung breit. Denn im Achselbereich meines Fleecepullovers vernahm ich einen sehr leichten Schweißgeruch. Das ging aber schnell, dachte ich mir. Der Geruch war jetzt keineswegs störend, aber von waschmaschinenartiger Frische konnte auch nicht die Rede sein.

Ich trug den Pullover aber weiter. Mit dem fortschreiten der Tragezeit, stellte ich jedoch fest, dass sich der Geruch keineswegs verschlechterte. Im Gegenteil. Ich bilde mir sogar ein, dass er sich weiter verflüchtigt hat. Und obwohl in dieser Woche der schweißtreibende Umzug eines Freundes meine Tatkraft erforderte.

Mit dem synthetischen Funktions T-Shirt machte ich ähnliche Erfahrungen. Diese habe ich im gleichen Zeitraum unter dem beschriebenen Performance Fleece Pullover getragen. Der leichte Schweißgeruch der ersten Tage verflog so schnell wie er gekommen war und das Shirt ließ sich auch nach dem Laufen, Wandern oder Radfahren noch problemlos weitertragen.

Besonders auf Hüttentouren praktische

Ich erinnere mich, dass genau dieses Shirt normalerweise meine Gesichtsmuskulatur aufs Ärgste verzogen hat, als ich es im letzten Jahr einem Geruchstest unterzogen habe. Von daher bin ich sehr froh, dass ich diese beiden Kleidungsstücke nun wieder im alltäglichen und im Outdoorgebrauch verwenden kann.

Von der Geruchsneutralität her, reichen beide Shirts tatsächlich an meine Merino Unterwäsche heran. Diese kann ich auch eine gute Woche lang tragen, ohne sie erneut Waschen zu müssen. Das ist vor allem auf längeren Hütten- oder Trekkingtouren sehr praktisch. Reduziert es die Anzahl an nötiger Wechselwäsche und somit das Rucksackgewicht doch enorm.

Fazit zum Freshback Waschmittel

Auch wenn die Bekleidung 7 Tage nach dem Waschen nicht nach Blumenwiese duftet: Gerade die synthetischen Textilien nehmen den bakteriellen Schweißgeruch merkbar schlechter an als vor dem Waschen mit Freshback. Vorher flogen diese Shirts nach maximal 2 Tagen in die Wäsche. Jetzt ist aber selbst nach 7 Tagen kein störender Schweißgeruch bemerkbar. Gerade bei den Polyamid und Polyester Shirt hat mich das sehr überrascht. Denn vor der Behandlung haben sie meist nach 1 Tag schon unerträglich stark gemüffelt.

Die GoreTex Jacke wurde bis jetzt noch zu wenig getragen, um eine sinnvolle Aussage über die Wirkung bei Membran Kleidungsstücken zu geben. Auch wie sich das Waschmittel in Kombination mit der wasserabweisenden Beschichtung von Hardshells verhält, ist noch unbekannt. Wie schon gesagt, wird der Artikel laufend aktualisiert. Die vergebene Bewertung ist auch nur vorläufig. Und ob der geruchsneutralisierende Effekt auch noch in einem Jahr bestand hat, werde ich dann im Herbst 2018 nach riechen.

 

Selbst schon mal Freshback ausprobiert?
Stört dich der Schweißgeruch deiner Funktionskleidung überhaupt?

______
Anmerkung*:  Dieser Artikel wurde von Freshback über das Outdoor Blogger Network unterstützt. Meine Meinung bleibt davon aber unbeeinflusst und ich berichte generell nur von Artikeln, die ich selbst für empfehlenswert halte! Einige Produkt-Verlinkungen auf dieser Seite sind Affiliate Links für die BergReif eine geringe Provision erhält, falls Du einen dieser Artikel kaufst. Für dich fallen keine Extra-Kosten an. Dies hilft mir bei der Kostendeckung dieses Blogs.

Freshback Outdoor Waschmittel

14.99
Freshback Outdoor Waschmittel
6.9

Anwendung

8.0/10

Geruchsneutralität 7 Tagen

9.0/10

Geruchsneutrlität 30 Tage

0.0/10

Geruchsneutralität nach Waschen

8.5/10

Preis/Leistung

9.0/10

Pros

  • Kleidung nimmt Schweißgeruch deutlich weniger an
  • Nur natürliche Zusatzstoffe lt. Hersteller
  • Effekt soll auch nach dem Waschen noch anhalten (wird noch getestet)
  • Effekt soll auch nach 1 Jahr noch anhalten (wird noch getestet)

Cons

  • Anwendung nicht trivial

Kostenloses E-Book "Tipps für den Einstieg ins Bergwandern" für Dich!

Schließe Dich den über 8.000 Social Media Followern an und abonniere den BergReif Newsletter. Als Willkommensgeschenk bekommst Du mein E-Book "8 Tipps für den Einstieg ins Bergwandern" kostenlos dazu!

Wer schreibt hier?

Ich bin Alex. Im Sommer 2014 habe ich meine 7 Sachen gepackt und bin auf der Suche nach einer Auszeit auf dem Traumpfad von München nach Venedig über die Alpen gewandert. Nach diesen 34 Tagen waren die Berge und das (Fern-)Wandern einfach nicht mehr aus meinem Leben wegzudenken. Heute bin ich immer dann am glücklichsten, wenn der Rucksack gepackt ist und ich wieder auf Tour gehe. Ich bin chronisch neugierig, interessiere mich für fast alle Arten von Outdoor-Ausrüstung und Outdoor-Tipps. Und das was ich dabei so alles lerne, möchte ich mit Dir hier auf BergReif teilen!

Keine Kommentare

Kommentar schreiben