Category: Tourenberichte

Schneeschuhtour in Engelberg – Schneewandern auch ohne Schnee

von // 04-Januar-2016 // 6 Kommentare
Schneeschuhtour Schneewandern Engelberg Fürenalp

Der Klimawandel hat zugeschlagen! Es sind gerade gefühlte 20°C und ich liege nur mit meinem T-Shirt am Oberkörper am Hang und genieße die warmen Sonnenstrahlen. Es zwitschern ein paar Vögel und die Wanderwege hier auf 1.800 m sind gut in Schuss. Ich habe sogar etwas Angst, einen Sonnenbrand im Gesicht und auf den nackten Armen zu bekommen.

Wenn ich es nicht besser wüsste, dann würde ich die Jahreszeit auf Spätsommer schätzen. Nur leider haben wir den 28.ten Dezember. Eigentlich sollten momentan frostige Minusgrade herrschen und der Schnee sich meterhoch auftürmen. Der letzte Niederschlag liegt jedoch schon cira 4 Wochen zurück und somit sind die meisten Pisten in die Steinzeit zurück versetzt und beschädigen die schönen Skibeläge.

Schneeschuhtour auf der Fürenalp

Anstatt uns also auf die wenigen und überfüllten Pistenkilometer zu stürzen, entscheiden wir uns für die entspanntere Variante der Schneeschuhtour. Laut Touristeninfomation ist der gewünschte Schneeschuh Trail glücklicherweise offen und hat, im Gegensatz zu den Skipisten, auch noch naturbelassenen Schnee.

Da es im Tal morgens früh noch knackige -3°C hat, ziehen wir uns zwiebelmäßig warm an und nehmen die erste Bahn hinauf zur Fürenalp. Neben dem neuen Proviant für die Berghütte, sind wir die einzigen Personen in der kleinen Gondel. Schnell gewinnen wir an Höhe und erreichen schon bald die Fürenalp auf 1850 Metern.

Schneeschuhtour Schneewandern Fürenalp Engelberg

Die Aussicht von hier oben, auf das wenige Kilometer entfernte Engelberg ist wirklich grandios. Die beruhigende Stille hier oben ist genau das, nachdem wir gesucht hatten. Weg von dem Trubel des vollen Skizirkus und hinein in die meditative Erhabenheit der Schweizer Bergwelt. Die Schneeschuhtour kann beginnen!

Die Schneeschuhe sind schnell an die Wanderstiefel geschnallt, aber die ersten Schritte noch etwas eingerostet. Nach ein paar Minuten aber kommt jeder in seinen Tritt und kann die Landschaft voll und ganz genießen. Das Wetter ist einfach traumhaft und auf den ersten Kilometern haben wir noch durchgängig Schnee unter den Füßen. Wir umrunden einen winzigen See und setzen die Schneeschuhtour in Richtung Osten weiter fort.

Schneeschuhtour mit ohne Schnee

Es geht leicht bergab durch lichten Nadelwald und so langsam erreichen wir die ersten schneefreien Passagen der Route. Der tagelange Dauersonnenschein hat ganze Arbeit geleistet und die vormals dicke Schneeschicht deutlich reduziert. Es gibt schöneres als mit den Schneeschuhen über einen trockenen Schotter Wanderweg zu gehen. Abschnallen lohnt sich jedoch auch nicht, da die Passagen ohne Schnee meist nur wenige Meter andauern.

Schneeschuhtour Schneewandern Fürenalp Engelberg
Schneewandern im So..ähh Winter

Schneereiche und freie Passagen wechseln sich regelmäßig ab und langsam kommen die ersten Sonnenstrahlen hinter den Gipfeln der Spannörter hervor. An einem besonders idyllischen Plätzchen entscheiden wir uns also zu einer ersten Pause. Auf der breiteren Schneefläche machen wir es uns bequem, genießen die frühlingshafte Wärme der Sonnenstrahlen und die Aussicht auf die uns umgebende, fantastische Bergwelt!

Schneeschuhtour Schneewandern Engelberg Fürenalp
Klimawandel lässt grüßen! Fast schneefreie Wanderwege auf 1.800m im Dezember.

Das mich die Sonne Ende Dezember auf 1.800 Metern dazu zwingt nur noch eine Lage Skiunterwäsche zu tragen, hätte ich mir im vorhinein auch nicht träumen lassen! Anschließend geht es über mehrere Kehren 160m bergan, bis wir schließlich auf einem fast schneefreien Plateau ankommen, an dem eine verführerische Bank mitten in der Landschaft steht.

Da die Schneeschuhtour sowieso nicht gerade die größte sportliche Herausforderung darstellt, lassen wir uns erneut zu einer aussichtsreichen Pause hinreißen. Wie Du auf dem folgenden Bild sehen kannst, hätten wir es schlimmer treffen können!

Schneeschuhtour Schneewandern Fürenalp Engelberg
Aber der Schneemangel lässt sich trotzdem ganz gut aushalten!

Die letzten Kilometer führen uns zur Abwechslung mal durch eine schön verschneite Landschaft und zwischen malerischen Berghütten zurück zur Bergstation.

Schneeschuhtour Schneewandern Fürenalp Engelberg Schneeschuhtour Schneewandern Fürenalp Engelberg

Infos Schneeschuhtour Fürenalp

Hier findest Du ein paar Informationen zu unserer Schneeschuhtour auf der Fürenalp:

Grotzli Trail
Länge: 3.5 km
Aufstieg: 169 Meter
Abstieg: 155 Meter
Dauer: 120 Minuten
Schwierigkeitsgrad: leicht-mittel

Karte

Schneeschuhtour Schneewandern Fürenalp Karte

_______
Quelle: www.fürenalp.ch

Fazit zur ersten Schneeschuhtour

Bis auf den Mangel an Schnee, war es eine klasse Erfahrung mit Schneeschuhen die „winterliche“ Berglandschaft zu erkunden. Es ist auch ein guter Kontrast zu dem Adrenalin- und Geschwindigkeitsgetränkten Freeskiing, dass ich ansonsten im Winter so liebe. Das Schneewandern mit den Schneeschuhen kommt dem Wandern im Sommer sehr nahe und bringt dich der Umwelt und Natur genauso nahe.

Durch die Langsamkeit des Sports konnte ich super abschalten und den Kopf an der frischen Luft frei bekommen. Bei besseren Verhältnissen werde ich es auf jeden Fall wiederholen!

 

Wie sind deine Erfahrungen mit Schneeschuhen? Auch schon probiert?

Kostenloses E-Book "Tipps für den Einstieg ins Bergwandern" für Dich!

Schließe Dich den über 8.000 Social Media Followern an und abonniere den BergReif Newsletter. Als Willkommensgeschenk bekommst Du mein E-Book "8 Tipps für den Einstieg ins Bergwandern" kostenlos dazu!

Über Alex

Ich bin Alex. Und immer dann am glücklichsten, wenn der Rucksack wieder gepackt ist, ich alles lebensnotwendige auf meinem Rücken trage und auf Trekking- oder Wandertour gehe. Ich bin chronisch neugierig, interessiere mich für fast alle Arten von Outdoor-Ausrüstung und generell jeder Art von Outdoor-Tipps. Und das was ich dabei so alles lerne, möchte ich mit Dir hier auf BergReif teilen!

6 Kommentare

  1. Dein Artikel kommt genau richtig, Alex!
    Ich möchte diesen Winter unbedingt auch Schneeschuhtouren ausprobieren und die Schneeschuhe sind bereits auf dem Postweg :-)
    Jetzt muss nur noch eine passende Schneehöhe im Bayerischen Wald her und dann kann es losgehen :-)

    Viele Grüße
    Tom

    1. Danke Dir Tom,

      auf eine passende Schneehöhe konnten wir leider nicht warten ;)
      Aber selbst so hat es tierisch Spaß gemacht. Werde mir wahrscheinlich bald auch eigene zulegen.

      Viele Grüße,
      Alex

  2. Wenn man nicht Alpinski fährt, ist Schneeschuhwandern eine gute Alterntive um trotzdem die Berge im Winter zu genießen und nicht auf geräumte Winterwege angewiesen zu sein. Ich mag Schneeschuhwandern, allerdings muss schon Schnee da sein. Bei den von dir beschriebenen Verhältnissen hätte ich die Schneeschuhe wahrscheinlich auf dem Rücken gelassen, da man ohne bei wenig Schnee meist besser vorwärts kommt. Mal schauen, vielleicht kommt der Winter noch.

    Zu erwähnen ist noch, dass beim Schneeschuhwandern die gleichen Regeln wie beim Skiwandern gelten. Über Lawinenlage informieren, Lawinengefährdung der Tour kennen und entsprechende Ausrüstung dabei zu haben.

    1. Hi Sonya,

      da hast Du Recht. Beim Schneeschuhwandern sollten die gleichen Vorkehrungen bezüglich der Lawinensituation getroffen werden, wie beim Skitouren gehen und Freeskiing auch.
      Aber das letzte woran ich bei unseren Verhältnissen gedacht habe, waren Lawinen ;) Sonnenbrand war die akutere Gefahr :)

      Liebe Grüße,
      Alex

Kommentar schreiben