Wandern auf Korsika mit der GoPro HERO 4 – Gastbeitrag

27. November 2015   //   4 Kommentare
Wandern auf Korsika Outdoor Blog BergReif

Der folgenden Artikel stammt von Moritz, der normalerweise auf seiner Seite Action-Cam-Test über die kleinen Outdoor Cams schreibt. In diesem Gastbeitrag kannst Du mehr von seiner Wanderung auf den höchsten Berg von Korsika erfahren.

Wandern auf Korsika mit der GoPro Hero4 Black

Korsika ist eine sehr facettenreiche Insel vor der Küste von Italien und liegt nördlich von der etwas größeren Insel Sardinien. Durch den geschichtlichen Hintergrund gehört Korsika allerdings heute zu Frankreich, so dass Kenntnisse in Französisch für einen Aufenthalt von Vorteil sind.
Neben der tollen Lage im Mittelmeer sind dort nicht nur atemberaubende Strände vorzufinden, sondern auch alpines Gelände, welches für Wanderer und Naturliebhaber ein echtes Highlight ist.

Fern Wandern auf Korsika

Dadurch entstanden in der Vergangenheit sehr viele Wanderwege für die etwas wenig Geübten bis hin zu Fernwanderwegen für echte Abenteurer wie der bekannte GR20. Dieser führt fast über die ganze Länge Korsikas in Nord-Süd Richtung und ist ca. 170 Kilometer lang.
Dieser Fernwanderweg steht sicherlich noch auf meinem Plan, allerdings war er für diesen Urlaub nicht eingeplant. Mit ein wenig Vorbereitung sollte diese etwa zwei-wöchige Wanderung aber auch zu meistern sein und ich war sicherlich nicht das letzte Mal auf Korsika :)

Einsatz der GoPro Hero4 in Korsika

In Korsika durfte ich die Action Cam von GoPro das erste Mal in einem Urlaub einsetzen und ich war sehr gespannt, welche Aufnahmen mir gelingen werden. Es handelt sich dabei um die GoPro Hero4 Black Adventure, die als beste Action Cam des amerikanischen Herstellers gilt. Bei einer maximalen Auflösung von 4K und einer Fotoaufnahme von 12 Megapixeln sind sehr tolle Aufnahmen garantiert. Neben der Kamera ist allerdings auch wichtig, dass die richtigen Zubehörartikel verwendet werden. Doch dazu komme ich später.

Also nutzte ich natürlich meine Action Cam wann immer es ging und dabei gelangen mir einige faszinierende Aufnahmen. Zusammengefasst kannst du am Ende des Beitrages die besten Fotografien und Videoaufnahmen in einem Video ansehen. Ein ausführlicher Testbericht dieser Kamera und weiterer Action Cams kann auf meiner Testseite nachgelesen werden: action-cam-test.org

Wanderung auf den Monte Cinto

Der höchste Berg auf Korsika ist der Monte Cinto und misst immerhin 2706 Meter. Das Besondere ist dabei die Lage, da der Monte Cinto relativ nahe am Meer liegt. So kann es passieren, dass bei einer guten Sicht vom Gipfel aus das Meer sichtbar ist.
Begonnen habe ich die Wanderung von Lozzi aus, wo ich auch für einige Tage auf einem Campingplatz gezeltet habe. Das würde ich auch jedem wärmstens empfehlen, denn so kann man direkt nach dem Aufstehen losgehen und muss nicht mit dem Auto an einen Ausgangspunkt fahren.

Wandern auf Korsika GoPro HERO 4 Black
Die Lage von Lozzi ist bei etwa 1000 Metern, sodass es 1700 Höhenmeter zu überwinden gab. Der Aufstieg ist etwas mühselig, da er einige Zeit durch ein Feld von losen Steinen führt. Doch dies kannst du teilweise in meinem Video sehen. Der Aufstieg und Abstieg ist auch für ungeübte Wanderer machbar, allerdings sollte man genügend Kondition besitzen. Denn die gesamte Wanderung benötigt zwischen 8 und 9 Stunden.
Leider war es an diesem Tag etwas bewölkt, so dass ich keine Aufnahmen von der Bergspitze aus habe. Dennoch war es eine Wanderung die mir sehr gut gefallen hat.

Welches Zubehör wurde für die GoPro verwendet?

An Zubehör hatte ich für den Anfang natürlich nicht sehr viel dabei, doch das braucht es auf einer Wanderung meist auch nicht. Wichtig ist, dass der Akku der GoPro vollständig geladen ist und am besten ein Ersatz Akku mitgenommen wird. Die GoPro sollte sich selbstverständlich in ihrer Schutzhülle befinden und die Speicherkarte ist vorher sicherheitshalber zu leeren.
Ich habe mich entschieden, lediglich einen Selfie Stab mitzunehmen. Dieser hat zum Vorteil, dass er eine gute Griffigkeit aufweist und ein Schwenken auch im laufenden Zustand leicht fällt. Mit Hilfe der Kombination aus Videoaufnahme und 5-sekündiger Fotoaufnahme, sind mir einige schöne Schnappschüsse gelungen. Einen Teil meiner Aufnahmen siehst du im Video.
Es ist denkbar einen Brustgurt oder eine Kopfhalterung für die Action Cam einzusetzen, allerdings ist dies eher beim Klettern interessant. Bei meiner nächsten Wanderung möchte ich die GoPro außerdem auf meinem Rücken befestigen, sodass ich im Zeitraffer den zurückgelegten Weg abspielen kann.

Passend für Deine Ausrüstung:

GoPro Hero 4 Silver

GoPro Hero 4 Silver

ab 358,00EUR

GoPro Stangenhalterung

GoPro Stangenhalterung

14,95EUR

GoPro Alternative Qumox SJ4000

SJ4000 Action Cam

ab 90,00EUR

GoPro Helmhalterung

GoPole Helmverlängerung

22,40EUR

Warum auch du eine Reise nach Korsika machen solltest

Nach diesem Urlaub kann ich aus vollster Überzeugung eine Reise nach Korsika empfehlen und dir sagen: Es ist dort deutlich schöner als es die Bilder versprechen.
Traumhafte Strände, trotzdem nahe liegende Berge und Natur pur gibt es in Korsika zu bewundern. Zudem sind die Preise völlig in Ordnung, sodass ein zweiwöchiger Urlaub dennoch sehr preiswert ist.

Wandern auf Korsika GoPro HERO 4 Black

 


Über Moritz

Foto-Moritz-GüntherDer Autor dieses Artikels ist Moritz Günther, der seine Erfahrungen und Testberichte von verschiedenen Action Cams auf der Webseite action-cam-test.org veröffentlicht. Durch seine Begeisterung zu Technik, neuen Gadgets und dem Reisen hat er großen Spaß daran, seine GoPro Hero4 Black so oft es geht einzusetzen und lässt dich an seinen Tests teilhaben. Auch zukünftig sollen viele weitere Fragen bezüglich verschiedener Action Cams beantwortet werden und du wirst auf der Webseite aktuelle Testberichte und Erfahrungswerte zu Actionkameras von GoPro, Rollei, Sony & Co. vorfinden.

 

______

Anmerkung*: Die Produkt-Verlinkungen auf dieser Seite sind Affiliate Links für die BergReif eine geringe Provision erhält, falls Du einen dieser Artikel kaufst. Für dich fallen keine Extra-Kosten an. Dies hilft mir bei der Kostendeckung dieses Blogs.

Kostenloses E-Book "Tipps für den Einstieg ins Bergwandern" für Dich!

Schließe Dich den über 8.000 Social Media Followern an und abonniere den BergReif Newsletter. Als Willkommensgeschenk bekommst Du mein E-Book "8 Tipps für den Einstieg ins Bergwandern" kostenlos dazu!

Wer schreibt hier?

Ich bin Alex. Im Sommer 2014 habe ich meine 7 Sachen gepackt und bin auf der Suche nach einer Auszeit auf dem Traumpfad von München nach Venedig über die Alpen gewandert. Nach diesen 34 Tagen waren die Berge und das (Fern-)Wandern einfach nicht mehr aus meinem Leben wegzudenken. Heute bin ich immer dann am glücklichsten, wenn der Rucksack gepackt ist und ich wieder auf Tour gehe. Ich bin chronisch neugierig, interessiere mich für fast alle Arten von Outdoor-Ausrüstung und Outdoor-Tipps. Und das was ich dabei so alles lerne, möchte ich mit Dir hier auf BergReif teilen!

4 Kommentare

  1. Die GoPro scheint von Ihrer Qualität immer wieder zu überzeugen. Allerdings ist sie preislich auch nicht gerade günstig, aber wie Du auch schon gut erwähnt hast, muss man sich eben überlegen, was man mit der Actioncam wirklich anstellen möchte. Ich bin allerdings jetzt auch auf die Neue Exilim von Casio gestoßen https://de.casio-shop.eu/cms/ex-fr100/
    Was hälst Du von diesem guten Stück?

    1. Hi Mix,

      hmm…kostet 400€, somit etwas teurer als die HERO 4 Silver und nur 30fps. Auf dem Papier klingt sie erstmal nicht sonderlich interessant. Aber ich habe sie auch noch nie in der Hand gehabt und getestet.

      LG Alex

  2. Hi,
    mittlerweile gibt es die Yi 4K Actioncam. Die kann genau das gleiche wie die gopro 4 BE hat aber einen Display und Stabi (zumindest bei FHD Aufnahmen) und kostet zur Zeit nur 269 Euronen. Das Ding ist auf jeden Fall eine echte Alternative. Vergleiche gibt es mittlerweile viele, wie zum Beispiel hier: https://www.youtube.com/watch?v=B4QuE_Zv2P4

    Beste Grüße
    Ansgar

Kommentar schreiben