Auf dem Traumpfad München Venedig wandern – Eine grandiose Fernwanderung

von // 22-November-2014 // 7 Kommentare
Traumpfad München Venedig wandern

Drei Jahre ist unsere Fernwanderung über den Traumpfad München Venedig nun her. Ausgelöst durch die Wanderung war dieser Artikel vor 2.5 Jahren quasi die Geburtsstunde von BergReif. Zeit also, diesen Artikel einmal von Grund auf zu aktualisieren.

Über die Alpen auf dem Traumpfad München Venedig wandern

Der Morgen ist ziemlich frisch. Ein eisiger Wind pfeift mir ins Gesicht, als ich um 7:00 Uhr aus der Puez-Hütte ins Freie trete. Der Himmel strahlt aber in hellem Blau und die ersten Sonnenstrahlen trauen sich auch schon hinter den Bergen hervor. Zeit aufzubrechen. Heute werden wir den höchsten Punkt dieser Fernwanderung erreichen. Die 3.152 Meter hoch gelegene Capanna Fassa auf dem Piz Boé.

18 Tage sind wir nun schon unterwegs. Wir haben schon das bayrische Alpenvorland, das Karwendel und die Zentralalpen überschritten. Haben den rutschigen Abstieg der Friesenbergscharte überwunden, die malerischen Almwiesen auf der Ronerhütte und Kreuzwiesenalm in praller Sonne genossen und die kulinarischen Leckereien der Glungezerhütte verspeist.

Aber die Dolomiten haben mich trotzdem am meisten beeindruckt. Nach einem felsigen Aufstieg von der Ciampei-Scharte stehen wir am 19.ten Wandertag nun hoch oben über dem Grödnerjoch. Die komplette Sella-Gruppe liegt in ihrer ganzen Pracht vor uns. Der Blick reicht von Langkofel bis zur Civetta-Wand. Fast 300 Kilometer und zahllose Erlebnisse liegen schon hinter uns, aber hier oben zu stehen und die Kulisse zu bestauen setzt der gesamten Tour die Kirsche auf die Sahne.

Traumpfad München Venedig wandern
Etappe 19 auf dem Traumpfad München Venedig: Die Sella-Gruppe

Die gigantischen kargen Felstürme haben es mir einfach angetan. Wie aus dem Boden gestampft ragen sie kilometerhoch in den Himmel. In dieser einmaligen Bergwelt zu wandern, ist mehr als ich mir vom Traumpfad München Venedig erträumt hatte. Das gute Wetter trägt in diesem Moment zu absoluter Hochstimmung bei. Ein paar Stunden später stehen wir jedoch wieder im Nebel auf 3.152 Metern und der Blick auf die königliche Marmolada bleibt uns verwehrt. Generell war das Wetter im Sommer 2014 leider eher gegen, als für uns. Von 34 Wandertagen hatten wir an 25 davon Regen.

Im Nachhinein hat das jedoch das Abenteuer Traumpfad München Venedig in keinster Weise geschmälert.

Traumpfad München Venedig wandern
Tag 13: Oberhalb des Örtchens Stein in Südtirol

Der Traumpfad München Venedig als Film

Die ganzen Erfahrungen dieser langen Fernwanderung sind schwer in einem einzigen Artikel zu verpacken. Daher habe ich mich schon vor dem Antritt unserer Reise dazu entschieden, die gesamte Wanderung filmisch festzuhalten. Nach vielen Stunden vor dem Rechner ist der komplette Film nun fertig! In 52 Minuten kannst Du mit uns über den kompletten Traumpfad München Venedig wandern.

Von den 34 Wandertagen habe ich nicht alle Aufnahmen verwendet, um den Film auf eine angenehme Länge zu bekommen. Also nicht wundern wenn manchmal ein paar Tage zwischen den einzelnen Etappen liegen.

Hier kannst Du dir den Film anschauen:

Traumpfad München Venedig: Allgemeine Informationen

Der Traumpfad München Venedig führt vom Marienplatz in München über 550 km und 3 Länder bis zum Markusplatz in Venedig. Ludwig Grassler hat vor gut 40 Jahren die Strecke in dieser Form mit seiner Erstbewanderung „ins Leben gerufen“. Die Fernwanderung wird von den meisten Wanderführern in 29 Tagesetappen eingeteilt. Bei Bedarf können diese aber nochmals in kleinere Abschnitte unterteilt werden.

Möchtest Du die Wanderung an einem Stück bestreiten, musst du also mindestens 4 Wochen an Zeit einplanen. Auf dem Weg gibt es aber auch viele Ein- und Ausstiegsmöglichkeiten. Kann man keine 4 Wochen am Stück Urlaub nehmen, gibt es somit die Möglichkeit den Traumpfad auch über mehrere Jahre in kleineren Etappen zu überschreiten.

Der Weg ist sehr gut von den Alpenvereinen markiert und es gibt genügend Hütten zur Übernachtung oder zur Verpflegung am Wegesrand. Es werden circa 22.000 m im Aufstieg und 25.000 m im Abstieg über die gesamte Wegeslänge absolviert. Knapp 1.000.000 Schritte wirst Du am Ende gegangen sein, wenn das Ziel in Venedig erreicht ist.

In der folgenden Karte ist die gesamte Route des Fernwanderweges über den Alpenkamm eingezeichnet:

Beste Wanderzeit für den Traumpfad München Venedig

Voraussetzung für diese Wanderung ist, dass der Großteil des Schnees in den hohen Lagen geschmolzen ist und die Pässe und Scharten ohne Gefahr überschritten werden können. Dies ist meist ab Anfang bis Mitte Juli möglich. Ab dann haben auch normalerweise alle Berghütten ihre Pforten geöffnet und empfangen die Wanderer.

Der Weg ist bis Mitte/ Ende September begehbar. Danach wird es schwierig, da die ersten Hütten schon wieder schließen und ab Oktober in höheren Lagen schon der erste Schnee fallen kann.

Traumpfad München Venedig wandern
Sonnenuntergang von der Terasse des Hallerangerhauses

Schwierigkeit

Der Traumpfad führt durch unterschiedlichsten Gelände von München nach Venedig. Von asphaltierten Straßen bis hin zu drahtseilversichterten Kletterpassagen reichte das Spektrum der Wege. Die anspruchsvolleren Kletterstellen lassen sich jedoch meist auch über eine alternative Route umgehen.

Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und etwas alpine Erfahrungen sind für das erfolgreiche Meistern der Route hilfreich. Auf einfachen bis schweren Bergwegen führt der Traumpfad durch die alpinen Regionen der Alpen. Von der SAC-Wanderskala ausgehend, würde ich ihn zwischen TK2 und TK3 einkategorisieren. Wenn Du schon häufiger in den Bergen zum Bergwandern auf mittleren bis schweren Bergwegen unterwegs warst, wird Dir der Traumpfad München Venedig wahrscheinlich auch kein technischen Schwierigkeiten bieten.

Traumpfad München Venedig wandern
Nach der Gliderscharte auf dem Weg nach Pfunders

Nötige Ausrüstung

Der Traumpfad München Venedig ist als mehrtägige Hüttentour konzipiert. Geschlafen wird somit mehrheitlich auf Alpenvereins- oder Privaten Berghütten. In den Täler sind dann Gasthäuser oder günstige Hotels eine gute Alternative. Somit ist die nötige Ausrüstung an diese Begebenheiten anzupassen.

Zelt, Isomatte und dicker Daunenschlafsack können also getrost zuhause gelassen werden. Es sein denn, Du möchtest gerne (wild)zelten. Dann gilt es aber die jeweiligen Bestimmungen und Regeln der Regionen vorab zu kontrollieren. Denn in den meisten davon ist Wildcampen verboten.

Als elementar wichtige Ausrüstungsteile gelten:

Bei der Auswahl der restlichen Ausrüstung muss jeder selbst entscheiden, was für ihn mit in den Rucksack kommt und was nicht. Aus meiner Erfahrung kann ich sagen: Am besten nur so wenig wie absolut nötig. Meine ultraleichte Hüttentour Packliste kann da als Anhaltspunkt gelten. Alternativ kannst Du dir auch diese Packliste anschauen.

Traumpfad München Venedig wandern
Vor den Achselköpfen auf dem Weg zur Tutzinger Hütte

Traumpfad München Venedig: Weitere Informationen

Wenn Du dich selbst für eine Alpenüberquerung zu Fuß von München nach Venedig interessierst, dann hast Du sicherlich viele Fragen. Wo habt ihr übernachtet? Wie anspruchsvoll sind die einzelnen Etappen? Wie fit muss ich sein? Wie teuer ist so eine Wanderung?

Um alle Deine Fragen zu klären habe ich viele Blog-Artikel zu dem Thema verfasst. Hier findest Du eine kleine Auswahl der wichtigsten Beiträge:

Zusätzlich habe ich vor Kurzem ein neues E-Book geschrieben, in welchem Du zahlreiche ausführliche Tipps und Hinweise für deine Alpenüberquerung zu Fuß findest! Hier geht’s zum E-Book >

Alpenüberquerung zu Fuß - alle wichtigen Tipps im E-Book!!

Alpenüberquerung zu Fuß E-Book
  • wertvolle Tipps zu Anforderungen, Gefahren, Ausrüstung, Wetter, Orientierung und Unterkünften
  • ultraleichte, aktualisierte Hütten Packliste
  • 93 Kindle Seiten und 45 PDF-A4 Seiten
  • ausführliche Aufschlüsselung der Reisekosten
  • Lesbar auf allen gängigen E-Readern
  • Wertvolle Zusätzliche Tipps !!!

Und falls Du nach der ausführlichen Lektüre trotzdem noch Fragen haben solltest, dann melde Dich einfach bei mir :)

Traumpfad München Venedig wandern
Auch hinter uns freut man sich über das Erreichen des Ziels in Venedig

Das Glück und die Freude über die geschaffte Wanderung kann man uns auf diesem Bild ganz gut in den Gesichtern ablesen. Auch wenn wir auf der anderen Seite sehr traurig waren, dass die Wanderung nun „schon“ vorbei ist!

Was kommt nach dem Traumpfad München Venedig?

Wenn Dir die 34 Tage dieser Fernwanderung etwas zu lang sind oder du einfach nicht genug Urlaub für solch eine intensive Unternehmung bekommst, dann ist der Stubaier Höhenweg eventuell etwas für Dich. Wir sind die 100km quer durch die Stubaier Alpen im Sommer 2015 gegangen und waren einfach nur begeistert! Hier findest Du den Artikel.

2017 geht es für uns erneut über die Alpen. Unser neustes Abenteuer wird uns jedoch ungefähr 4 Mal so weit führen. 2000 Kilometer von Wien bis nach Nizza. Eine Alpendurchquerung von Ost nach West könnte man eigentlich sagen. Alles zu der kommenden Alpenüberquerung zu Fuß findest Du in diesem Artikel.

Das könnte Dich auch interessieren:

______
Anmerkung*: Einige Produkt-Verlinkungen auf dieser Seite sind Affiliate Links für die BergReif eine geringe Provision erhält, falls Du einen dieser Artikel kaufst. Für dich fallen keine Extra-Kosten an. Dies hilft mir bei der Kostendeckung dieses Blogs.

Traumpfad München Venedig

Traumpfad München Venedig
9.3

Landschaft

10/10

    Markierung

    9/10

      Unterkünfte

      10/10

        Schwierigkeit

        8/10

          Erlebnis

          10/10

            Pros

            • fantastische Alpenlandschaften
            • sehr gut markierte Wege
            • abwechslungsreiche Passagen
            • gastfreundliche Hütten
            • Berge + Meer und Strand

            Cons

            Kostenloses E-Book "Tipps für den Einstieg ins Bergwandern" für Dich!

            Schließe Dich den über 8.000 Social Media Followern an und abonniere den BergReif Newsletter. Als Willkommensgeschenk bekommst Du mein E-Book "8 Tipps für den Einstieg ins Bergwandern" kostenlos dazu!

            Über Alex

            Ich bin Alex. Im Sommer 2014 meine 7 Sachen gepackt und bin auf der Suche nach Entschleunigung und einer Auszeit auf dem Traumpfad von München nach Venedig über die Alpen gewandert. In diesen 34 Tagen habe ich festgestellt, dass die Berge und das (Fern-)Wandern einfach nicht mehr aus meinem Leben wegzudenken sind. Heute bin ich immer dann am glücklichsten, wenn der Rucksack gepackt ist, ich alles lebensnotwendige auf meinem Rücken trage und wieder auf Tour gehe. Ich bin chronisch neugierig, interessiere mich für fast alle Arten von Outdoor-Ausrüstung und generell jeder Art von Outdoor-Tipps. Und das was ich dabei so alles lerne, möchte ich mit Dir hier auf BergReif teilen!

            7 Kommentare

            1. Schöner Film, der Erinnerungen an meine eigene Tour von München nach Venedig 2012 hervorruft. Vielen Dank für Eure Mühe.

              Bin gerade dabei eine neue Route auszuarbeiten, die Alpenüberquerung Salzburg-Triest. Vielleicht mal etwas für Euch beide. Mein Wanderführer darüber erscheint im Frühjahr 2016 …

              Viele Grüße

              Christof

              1. Hallo Christof,

                Schön das der Film Dir gefallen hat und danke für Dein Lob!
                Wenn Du schon zum dritten Mal von Salzburg nach Triest gehst, scheint diese Route ja wirklich etwas besonderes zu haben.

                Dann wünsche ich Dir noch viel Erfolg bei der weiteren Routen Ausarbeitung und bin sehr gespannt auf die Reiseberichte und den anschließenden Wanderführer.

                Viele Grüße
                Alex

            2. Hallo Alex, super Film. Auch die Tour scheint sehr spannend zu sein. Wie ich gesehen habe, hast du hauptsälich mit einer GoPro gefilmt oder? Welche hast du denn und mit welchen Einstellungen hast du gefilmt? 1080p mit 50 fps? Lg Flo

              1. Hi Flo,

                Danke Dir! Ja ich habe hauptsächlich die GoPro Hero 3+ Black benutzt. Gefilmt habe ich – wie Du schon richtig sagst – in 1080p und 50 fps. Damit wirken die schnellen Bewegungen einfach etwas flüssiger.

                LG Alex

            3. Hallo Alex,

              danke für die schönen Bilder!
              Ich bin München-Venedig schon zur Hälfte gegangen und durch die Bilder weiß ich nun besser was dann noch kommt.
              Ich bin wahrscheinlich so alt wie du mit deiner Freundin zusammen, deshalb mache ich das alles in 4 aufeinander folgenden Stücken.
              Frank

              1. Hallo Frank,

                danke Dir für das Kompliment!
                Bis wohin bist Du denn schon gelaufen? Dann noch weiterhin viel Erfolg bei den restlichen Etappen!

                LG Alex

            Kommentar schreiben